Sonntag, November 29, 2020
Start Ablage Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung zur "Fachkraft für Abwassertechnik" (Externe)

Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung zur „Fachkraft für Abwassertechnik“ (Externe)

Neben der regulären dreijährigen Berufsausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik können nach § 40 (2) Berufsbildungsgesetz auch Externe zur Abschlussprüfung zugelassen werden. Damit können lange in der Praxis tätige Personen, die keine oder eine fachfremde Berufsausbildung haben, diesen Facharbeiterabschluss erlangen.

Für diese Bewerber bietet die DWA 13-wöchige Lehrgänge, die in sechs Lehrgangsabschnitte unterteilt sind:
• Kernqualifikation Grundlagen Teil 1: 2 Wochen
• Elektrotechnik in Theorie und Praxis: 3 Wochen
• Kernqualifikation Grundlagen Teil 2: 2 Wochen
• Fachqualifikation Abwassertechnik: 4 Wochen
• Labor in Theorie und Praxis: 1 Woche
• Stoffzusammenfassung: 1 Woche

Der Lehrgang schließt mit einer staatlichen Prüfung vor der jeweils zuständigen Stelle des Bundeslandes. Die zuständigen Stellen entscheiden auch über die Zulassung zur Facharbeiterprüfung und erteilen Auskünfte über die individuelle, für die Prüfungszulassung erforderliche Berufspraxis.

(Eine Liste der zurzeit zuständigen Stellen kann bei der DWA angefordert werden.)
Zielgruppe Abgeschlossene Berufsausbildung in artverwandten Berufen oder auch artfremden Berufen mit jeweils entsprechender Berufspraxis im Abwasserbereich (z. B. Kläranlage)

Information
Essen: BGSt, Rosemarie Ullmann, Tel. 02242 872-119
Lauingen: BVS, Gabriele Plewe, Tel. 09072 7117-08
Norden: KVHS, Holger Saathoff, Tel. 04931 942-615
Dresden: SBG, Sigmar Kühl, Tel. 0351 4445-755 

Link zur BVS in Lauinigen:
http://www.bvs.de/umweltundtechnik/fachkraefteindenut-berufen/fkabwassertechnik/index.html

Link zur DWA in Essen:
http://de.dwa.de/veranstaltungen.html

Link zur KHVS in Norden:
http://www.vhs-norden.net/t3/index.php?id=69

Link zur COM in Dresden:
http://chemie.sbg-dresden.de/index.php?id=626&L=0