Samstag, Juli 2, 2022

Aktuelles

Tägliche Meldungen

Hier finden Sie tagesaktuell unsere neuesten Meldungen zu den Themengebieten Umwelt und Forschung, Gesundheit sowie Gesellschaft.

02.07.22 Sicheres Trinkwasser
01.07.22 Projekt HydroConnect
30.06.22 Das Neun-Euro-Ticket
29.06.22 Starkregen und Sturzfluten

Urinbehandlung: vom Ausprobieren zur spannenden Innovation

Was in den Kläranlagen seit Jahrzehnten als Reinigungsprozess erfolgt, kann dezentral oder semi-zentral auch als Recyclingverfahren für Nährstoffe eingesetzt werden. Einer frühen Trennung von «Fest und Flüssig» kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Sie lässt prozesstechnisch flexible Lösungen zu, vor allem bei der Behandlung des Urins. Neue Untersuchungen zeigen ausserdem, dass die Verfahren nicht nur für menschlichen Urin, sondern auch für den von Kühen oder Schweinen einsetzbar sind.

Algendünger aus Abwasser

Wenn Landwirte ihre Felder düngen, versickert ein Teil des Düngemittels im Boden. Das belastet nicht nur das Grundwasser, auch wichtige Nährstoffe gehen verloren. Forschende der Universität Bielefeld und des Forschungszentrums Jülich untersuchen, wie sich diese Nährstoffe mit der Hilfe von Mikroalgen in den Düngekreislauf zurückführen lassen.

Gesucht: Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Die Stadt Ebermannstadt (6.950 Einwohner) als geografischer Mittelpunkt der Metropolregion Nürnberg und Herz der Fränkischen Schweiz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:

Gesucht: Elektronikerin/ Elektroniker Fachrichtung Betriebstechnik (m/w/d)

Die Entsorgungsbetriebe (EBK) sind ein Eigenbetrieb der Stadt Konstanz. Wir betreiben die größte Kläranlage am Bodensee und ein ca. 300 km langes Kanalnetz mit Pumpwerken und Regenwasserbehandlungsanlagen.

Gesucht: Leiter (w/m/d) Kläranlage

Unser Auftraggeber ist Dienstleister rund um Abwasser und Naturschutz. Als städtischer Eigenbetrieb ist er für die sachgemäße Abwasserbehandlung und damit für die Niederschlags- und Schmutzwasserbeseitigung von rund 30.000 Haushalten und über 2.000 Unternehmen im Entsorgungsgebiet zuständig.

Gesucht: Laborleiter / stellv. Betriebsleiter (m/w/d)

Wir sind der größte Abwasserzweckverband in Baden-Württemberg. Unsere Aufgabe ist es, Abwasser für 29 Mitgliedsgemeinden (darunter die Stadt Freiburg) zu sammeln und zu reinigen. Dazu betreiben wir ca. 140 km Verbandskanäle und eine Kläranlage, welche das Abwasser von ca. 660.000 EW reinigt.

Gesucht: Abwassermeister (m/w/d)

Wir sind der größte Abwasserzweckverband in Baden-Württemberg. Unsere Aufgabe ist es, Abwasser für 29 Mitgliedsgemeinden (darunter die Stadt Freiburg) zu sammeln und zu reinigen. Dazu betreiben wir ca. 140 km Verbandskanäle und eine Kläranlage, welche das Abwasser von ca. 660.000 EW reinigt.

Wien: Lokalaugenschein in der Kläranlage: Mit „CSI Abwasser“ auf Corona-Spurensuche

Wien will die Abwasseranalysen, die das Infektionsgeschehen zeigen, ausbauen und auf das Screening weiterer Viren ausweiten

Wiesbaden: Keime entfernen – Pilotprojekt zur Abwasserreinigung

Bei einem Pilotprojekt im Wiesbadener Hauptklärwerk werden antibiotikaresistente Bakterien, Medikamentenrückstände und Mikroplastik fast vollständig aus dem Wasser entfernt. „Es funktioniert. Das Mikroplastik ist ganz raus und der Rest größtenteils“, sagte

Hamburg Wasser: Immer mehr Rückstände im Abwasser – Video

Medikamente, Mikroplastik oder Reifenabrieb bleiben trotz leistungsfähiger Kläranlage im Abwasser.
Das soll sich ändern.

Aktuelle Firmennachrichten

Hier finden Sie akuelle Firmennachrichten:

- Dräger
- StoCretec GmbH
- Bühler Technologies
- Indusol

Innovative Bioraffinerie Dünger und Rohstoffe aus Abwasser: Wegweisendes Pilotprojekt geht an den Start

Bisher lag die Aufgabe einer Kläranlage vor allem darin, Abwasser zu reinigen. Ein Pilotprojekt richtet den Blick nun auch auf die im Abwasser enthaltenen Rohstoffe. Forschungseinrichtungen und Unternehmen arbeiten dabei gemeinsam daran, den Faulturm einer Kläranlage in eine nachhaltige Bioraffinerie umzurüsten.

Altena: Hightech-Kläranlage der Zukunft

Mit einem deutschlandweiten einzigartigen neuen Klärsystem in Altena im Sauerland will der Ruhrverband Kosten und CO2 einsparen. Bisher wurde das Abwasser aufwendig gesiebt und gereinigt. Künftig geht alles sehr viel schneller und umweltfreundlicher.

InSchuKa4.0“: Abwassernetz gegen Folgen des Klimawandels wappnen

Ein Konsortium aus sechs Partnern, darunter das Institut für Wasser- und Energiemanagement der Hochschule Hof (iwe), will im Rahmen des Verbundforschungsprojekts „InSchuKa4.0 – Kombinierter Infrastruktur- und Umweltschutz durch KI-basierte Kanalnetzbewirtschaftung“ das Abwassernetz flexibel, widerstandsfähig und effizient für Extremwetterlagen machen.

Räuberische Bakterien

Auch Mikroben werden krank: In tiefen Sedimenten werden sie zum Opfer winziger Bakterien.
Winzige, räuberische Bakterien fallen über Mikroorganismen her. Diese Ultramikrobakterien sind beispielsweise in Kläranlagen und im Meeresboden weit verbreitet. Das zeigen Forschende des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie in Bremen, ihre Ergebnisse stellen sie

Meldungen zu Corona und Abwasser

Hier finden Sie Beiträge zum Thema Abwasser und Corona.

- Corona-Spurensuche
- Coronazahlen
- Sportintensität
- Abwassermessstellen
Tarif- und Arbeitsrecht
Entgelttabellen TVöD 2020 bis 2022

Stellenanzeigen!
Offene Ausbildungsstellen
Facharbeiter-, Meister- und Ingenieurstellen
Aktualisiert am 02.07.2022
Aus- und Weiterbildung
Webinare 2022

Mitarbeit bei der DWA:
Sedimentablagerungen und Schwebstoffe in Gewässern: Aufnahme neuer Arbeiten und Aufruf zur Mitarbeit
Neuer Arbeitsbericht „Organi­sationsformen der Abwasser­beseitigung“ geplant
Aktualisiert am 14.06.2022

Meldungen der DWA:
– Klärschlamm Kooperation Rheinland: Suche nach strategischem Partner begonnen
– Neue Informationsplattform zu Mikroplastik
Aktualisiert am 12.06.2022
Meldungen von der Kläranlagen
Freiburg: Interkommunale Zusammenarbeit für eine gesicherte Klärschlammverwertung
Köln-Stammheim: Ausbau des Großklärwerks
Aktualisiert am 06.06.2022

Aus Bund, Ländern und EU
Informationen aus Schleswig-Holstein:
– Auf Spurensuche im Abwasser: Mikroplastik, Schwermetalle, Arzneimittel
– Erweiterung der VAK in Reinfeld um vierte Reinigungsstufe

Aktualisiert am 29.05.2022

https://einander-helfen.org/