Freitag, Oktober 23, 2020
Start Fachwissen Labor Ein Blick in die Welt des Mikrokosmos

Ein Blick in die Welt des Mikrokosmos

14 Personen waren im Schulungsraum des Klärwerks Zweckverband Bezirk Schwetzingen versammelt und blickten erwartungsvoll auf die aufgebauten Mikroskope. An diesem Tag wollten nicht nur Beschäftigte des Zweckverbands, sondern auch Gastteilnehmer von Nachbarkläranlagen die Grundlagen der Mikroskopie erlernen oder vertiefen. Diplom-Biologe Dr. Wolf – regelmäßig bei der DWA aktiv, wenn es um Mikroorganismen geht – hatte sich bereit erklärt, ein Inhouse-Seminar zum Thema „Mikroskopische Untersuchung belebter Schlämme“ anzubieten. Nach einer umfassenden Einführung in die technischen und praktischen Details eines Mikroskops ging es für die Teilnehmer in die Welt der „kleinen Riesen“. Nachdem jeder einen Objektträger mit Schlamm aus der biologischen Reinigungsstufe unter dem Objektiv liegen hatte, ging es auf Entdeckungstour. Schnell stellten sich die ersten Fragen ein. So wurde experimentiert, in welchem Phasenkontrast und bei welcher Einstellung des Leuchtfelds die optimale Betrachtungsmöglichkeit besteht. Auch die unterschiedlichen Objektive wurden erkundet, bevor die Suche nach den kleinen Lebewesen begann. Jedes Detail wurde gemeinsam besprochen und von allen begutachtet. Dank Beamer-Technik konnte jeder eine Fragestellung mitverfolgen, seine eigenen Schlüsse ziehen und schließlich ein gemeinsames Ergebnis erarbeiten. Auf diese eindrucksvolle Weise wurde mit Leichtigkeit allen Kursteilnehmern ein einheitliches Bewertungssystem näher gebracht und vermittelt. So wurden in mehreren Schritten

Den ganzen Artikel lesen Sie in:
Betriebsinfo Informationen für das Betriebspersonal von Abwasseranlagen Heft 1-2012

Autor
Ralf Weber, stellv. Betriebsleiter
ZVB Schwetzingen – Klärwerk –
Brühler Landstraße 5
68775 Ketsch