Mittwoch, Dezember 2, 2020

Links zu Verbänden

Arbeitsgemeinschaft der Wasserwirtschaftsverbände NRW (agw) 
  Die Arbeitsgemeinschaft der Wasserwirtschaftsverbände NRW (agw) hat sich am 25. Januar 2006 gegründet. Sie ist ein Zusammenschluss aus Aggerverband, Bergisch-Rheinischem Wasserverband, Emschergenossenschaft, Erftverband, Linksniederrheinische Entwässerungsgenossenschaft (LINEG), Lippeverband, Niersverband, Ruhrverband, Wasserverband Eifel-Rur und Wupperverband. Der Sitz der Arbeitsgemeinschaft ist Bergheim.

Ziel des Zusammenschlusses ist es, wasserpolitische Themen bürgernah zu kommunizieren und der breiten Öffentlichkeit die Bedeutung der Wasserwirtschaft deutlich zu machen. So sind die Wasserwirtschaftsverbände in weiten Teilen von Nordrhein-Westfalen für die Reinigung von Abwasser und die Bewirtschaftung von Grund- und oberirdischen Gewässern zuständig. Sie sind gemeinwohlorientiert und arbeiten ohne Gewinnerzielungsabsicht.

Die Verbände der AGW decken etwa zwei Drittel der Fläche des Landes NRW ab und betreiben 323 Kläranlagen mit rund 17,7 Mio. Einwohnerwerten. Sie betreiben 29 Talsperren und sind für die Betreuung von rund 17.500 km Fließgewässer verantwortlich.
http://www.agw-nrw.de/index.php?id=5

Bild 2pxmal5px.JPG
•  Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft (AöW) e.V. 
  Die AöW ist die Interessenvertretung der öffentlichen Wasserwirtschaft in Deutschland. Gegründet im Jahr 2007 kommen unsere Mitglieder mittlerweile aus allen Bundesländern. Die AöW ist ein Zusammenschluss von öffentlich- rechtlichen Einrichtungen und Unternehmen der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, der Wasser- und Bodenverbände sowie des Flussgebietsmanagements, die ihre Leistungen ausschließlich selbst oder durch verselbständigte Einrichtungen in öffentlichrechtlichen Organisationsformen erbringen.

Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder mit einer Hauptstadtvertretung in Berlin. Von hier aus treten wir mit Regierungsvertretern, Abgeordneten, Fachleuten und auch mit Journalisten in Kontakt, um für unsere Ziele zu werben. Wir sind auf Messen präsent, informieren mit Publikationen und machen durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf die Probleme und Forderungen der öffentlichen Wasserwirtschaft aufmerksam.
http://www.allianz-wasserwirtschaft.de/

Bild 2pxmal5px.JPG
Verband zertifizierter Sanierungs-Berater für Entwässerungssysteme e. V. (VSB) 
  Der VSB ist der Zusammenschluss zertifizierter Fachleute für das Erhaltungsmanagement von Entwässerungssystemen. VSB-Mitglieder stehen als neutral beratende Fachleute Netzbetreibern zur Verfügung.

Der VSB ist unabhängig, seine Inhalte und Aufgaben werden durch die Mitgliederversammlung vorgegeben und kontrolliert.

Die Zusammensetzung der Mitglieder in % (Stand 30. 09. 2009
* planende und beratende Ingenieure 61%
* ausführende und herstellende Unternehmen 22%
* öffentliche Betreiber 17%
http://www.sanierungs-berater.de/site/index.php?id=396

Bild 2pxmal5px.JPG
Kunststoffrohrverband e.V. (KRV) 
  Der Kunststoffrohrverband e.V. (KRV), im Juli 1957 gegründet, ist der Fachverband der Kunststoffrohr-Industrie mit Sitz in Bonn. Zu seinen Mitgliedern zählen weltweit bedeutende Rohstoffhersteller und nahezu alle wichtigen Produzenten von Kunststoffrohren und Formstücken in Deutschland.

Der KRV versteht sich als Koordinierungs- und Informationszentrale für seine Mitglieder und kompetenter Ansprechpartner für die Fachwelt. Er ist Mittler zwischen Hersteller – Planer – Verleger – Anwender. Seine Zielsetzung und die seiner Mitglieder ist es, Produkte von höchster Qualität anzubieten, die das in sie gesetzte Vertrauen verdienen!
http://www.krv.de

Bild 2pxmal5px.JPG
Rohrleitungssanierungsverband e.V. 
  Der RSV – Rohrleitungssanierungsverband setzt Standards für Gas, Wasser und Abwasser.

Die Qualitätssicherung und die Förderung des Einsatzes von modernen und ausgereiften Sanierungsverfahren ist das Hauptziel des Verbandes. Dies schafft er unter anderem durch die Definition von Qualitätsstandards. In speziell eingerichteten Arbeitsgruppen beschäftigen sich Experten mit der Festlegung und Beschreibung von Qualitätskriterien bei der Rohrsanierung.
http://www.rsv-ev.de/index.cfm

Bild 2pxmal5px.JPG
•  VKU Verband kommunaler Unternehmen e. V. 
 

Der Verband kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) vertritt die Interessen der kommunalen Wirtschaft in den Bereichen Energie- und Wasserversorgung, Entsorgung und Umweltschutz. Bundesweit sind 1.355 Mitgliedsunternehmen mit einem Gesamtumsatz von rund 71 Mrd. und über 233.000 Beschäftigte im VKU organisiert.
http://www.vku.de/

Bild 2pxmal5px.JPG
Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau – (BWK) e.V. 
  Der Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK) ist ein wissenschaftlich/technischer Verband von Fachleuten im Umweltschutz.
Der BWK will das berufliche Fortkommen seiner Mitglieder fördern und das Sprachrohr für klare Positionen und Standpunkte seiner Mitglieder sein. Die Positionsbestimmung bezieht sich nicht allein auf Themen aus dem gesamten Fachgebiet, sondern auch auf das gesellschaftliche politische Umfeld seiner Mitglieder.
http://www.bwk-bund.de/
Bild 2pxmal5px.JPG
Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft e.V. 
  Der Bundesverband der Deutschen Entsorgungswirtschaft e.V. (BDE) mit Sitz in Berlin ist mit seinen 750 Mitgliedsunternehmen die größte Vereinigung der Recycling-, Entsorgungs- und Wasserwirtschaftsbranche in Deutschland und Europa. Die unter dem Dach des BDE organisierten Unternehmen in privater Rechtsform leisten einen enormen Beitrag zum Klimaschutz und haben großen Anteil daran, dass Deutschland heute Recycling-Weltmeister ist.
http://www.bde-berlin.org/
Bild 2pxmal5px.JPG
Der Fachverband Biogas e.V. 
  Der Fachverband Biogas e.V. vereint bundesweit Betreiber, Hersteller und Planer von Biogasanlagen, Vertreter aus Wissenschaft und Forschung sowie Interessierte.
Seit seiner Gründung im Jahr 1992 hat sich der Verband mit fast 3.000 Mitgliedern zu Europas stärkster Organisation im Bereich Biogas entwickelt.
Der Fachverband Biogas e.V. setzt sich durch intensive politische Interessenvertretung auf Bundes- und Länderebene für die verstärkte Nutzung der Biogastechnologie ein. Darüber hinaus fördert der Verband Erfahrungs- und Informationsaustausch im Biogasbereich.
http://www.biogas.org/
Bild 2pxmal5px.JPG
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V 
 

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Berlin, vertritt rund 1 800 Unternehmen. Das Spektrum der Mitglieder reicht von lokalen und kommunalen über regionale bis hin zu überregionalen Unternehmen. Sie repräsentieren rund 90 Prozent des Stromabsatzes, gut 60 Prozent des Nah- und Fernwärmeabsatzes, 90 Prozent des Erdgasabsatzes sowie 80 Prozent der Trinkwasser-Förderung und 60 Prozent der Abwasser-Entsorgung in Deutschland.
http://www.bdew.de/bdew.nsf/ID/DE_Home