Samstag, Oktober 23, 2021
StartAblageSuche nach Virenmutation im Abwasser

Suche nach Virenmutation im Abwasser

In der Schweiz ist die Virusvariante B.1.1.7 bereits im Dezember über Proben aus dem Abwasser nachgewiesen worden. Diese Methode wird jetzt in Österreich auch mit Proben aus Kärntner Kläranlagen angewendet. Für verlässliches Monitoring brauche es aber mehr Geld.

Die Abwasserstudie wird von Heribert Insam von der Universität Klagenfurt begleitet. Mehr:

https://kaernten.orf.at/stories/3084855/

Vorheriger ArtikelMeldungen zu Labor
Nächster ArtikelNeue Bücher