Mittwoch, Januar 19, 2022
StartNützlichesAllgemeine Meldungen und BerichteZukunftsprojekt für den Sonnenstrom aus der Wüste

Zukunftsprojekt für den Sonnenstrom aus der Wüste

Ein Solarturmkraftwerk mit einer weltweit einzigartigen Technologie ist seit dem 20. August 2009 in Jülich in Betrieb. 2.500 einzelne Spiegel lenken die Sonnenstrahlung auf die Spitze eines 50 Meter hohen Turms, wo die Energie zur Stromproduktion genutzt wird. Bei der Einweihung des Turms, der jährlich rund 1.000 Megawattstunden (MWh) Solarstrom in Netz einspeisen soll, sagte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel: „Wir schaffen in Deutschland die technischen Voraussetzungen, um zukünftig Sonnenstrom aus der Wüste zu nutzen. …“

Quelle: http://www.bmu.de/presse/aktuell/4211.php

Vorheriger ArtikelNeuer Grenzwert für Abwasser?
Nächster ArtikelWas ist Mephrec?