Donnerstag, Dezember 2, 2021

Was ist Mephrec?

Das Metallurgische Phosphor-Reycling Verfahren

Erzeugung von P-Düngern aus Klärschlamm und anderen P- haltigen Abfallstoffen bei gleichzeitiger Nutzung des in den Abfallstoffen enthaltenen energetischen Potentials durch Metallurgisches Phosphor-Recycling (Mephrec-Verfahren)
  
Mit dem Mephrec-Verfahren steht erstmals eine universell einsetzbare Technik zur Verfügung, die das wirtschaftliche P-Recycling aus den unterschiedlichsten P-haltigen Abfallstoffen bei gleichzeitiger energetischer Nutzung dieser Abfallstoffe ermöglicht. In Abhängigkeit von den am jeweiligen Standort herrschenden Randbedingungen kann das Mephrec-Verfahren eingestellt werden auf
● max. Energiegewinnung bei Erzeugung eines P-Düngers mit 4-12 % P2O5
● Erzeugung eines P-Düngers mit bis zu 20 % P2O5 bei gleichzeitiger (allerdings geringerer) Energiegewinnung.
 
Das Mephrec-Verfahren unterscheidet sich damit ….

Weitere Infos unter:
http://www.ingitec.de/Deutsch/Praes/postera.pdf

Ingitec – Ingenieurbüro für Gießereitechnik, Leipzig