Mittwoch, Oktober 28, 2020
Start Fachwissen Kanal und Entwässerung Beweissicherung bei Schäden infolge von Unwetter, Überflutung oder Rückstau

Beweissicherung bei Schäden infolge von Unwetter, Überflutung oder Rückstau

Überflutung
Was tun? – Hinweise an Geschädigte

Inhalt:
1. Beweissicherung – ganz wichtig!
2. Was also sollte man selber machen?
3. Vorteile einer Dokumentation durch den Geschädigten
4. Änderungen an der Situation am Schadenstag
5. Über die Arbeit eines Gerichtsgutachters
6. Fachtechnische Ursache eines ausgewählten Rückstauschadens in Thüringen
7. Fachtechnische Ursachen einer ausgewählten Überflutung eines Betriebes in Sachsen
8. Die eher ohnmächtige Antwort der Grundstückeigentümer auf häufige Überflutungen
9. Weitere Quellen
1. Beweissicherung – ganz wichtig!
Im Ergebnis von Unwettern kommt es häufig zu Schäden durch Kanalrückstau und Überflutungen.
Wenn eine Schadensvergütung bei Gericht oder bei einer Versicherung geltend gemacht werden soll, ist ein Nachweis der Ursachen der Schäden notwendig.
• Die Suche nach den Ursachen von Kanalrückstau …mehr

Autor:- Dipl.-Ing. (FH) Uwe Halbach

http://www.institut-halbach.de/2011/06/beweissicherung-bei-schaeden-infolge-von-unwetter-ueberflutung-oder-rueckstau/