Dienstag, Oktober 20, 2020
Start Fachwissen Energie- und E-Technik Betriebsoptimierung von Kläranlagen mit selbstlernenden Reglersystemen

Betriebsoptimierung von Kläranlagen mit selbstlernenden Reglersystemen

System-Intelligenz
Die „System-Intelligenz“ von Messdaten aufnehmenden und verarbeitenden
Komponenten gewinnt heute immer mehr Bedeutung. Vom Sensor und Aktor
wird erwartet, dass sie fertig vorverarbeitete Signale zur Verfügung stellen bzw.
mit einfachen Steuersignalen auskommen und die Kompensation von Quereinflüssen
oder Linearisierungen selber leisten. Darüber hinaus werden zukünftige
Sensoren ihre empfangenen Prozessdaten kontinuierlich analysieren,

den ganzen Artikel lesen Sie unter:

http://www.wwt-online.de/sites/wwt-online.de/files/sites/dev.wwt-online.de/files/WWTSH-14-17.pdf

Autor: Prof. Dr.-Ing. Michael BONGARDS, Fachhochschule Köln, Campus Gummersbach