Mittwoch, Januar 27, 2021
Start Berufliches Aus- und Weiterbildung Geprüfte Kanalfachkraft

Geprüfte Kanalfachkraft

Um den immer höher werdenden Anforderungen an das Betriebspersonal im Kanalbereich gerecht zu werden, hat die DWA Inhalte verschiedener Veranstaltungen zu einem 15tägigen Kurs zusammengefasst und aufeinander abgestimmt. Die Kursmodule können auch einzeln besucht werden.
DWA-Kurse oder gleichwertige Fortbildungen in dem Bereich Kanal (nicht älter als drei Jahre), können angerechnet werden.

Teilnahmevoraussetzungen:
Einjährige Berufserfahrung bei Facharbeitern aus artverwandten Berufen (z. B. Schlosser, Elektriker) oder zweijährige Berufserfahrung bei Personen aus artfremden Berufen.
Bei Besuch einzelner Kursmodule erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung. Nach Besuch aller drei Kursmodule und erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat „DWA-Geprüfte Kanalfachkraft.

Kursmodul 1:
• Anforderungen an die Abwasserbehandlung nach WHG
• Entwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden: Normenreihe DIN EN 752
• Eigenkontrollverordnungen der Länder, Zustand der Kanalisationen in Deutschland
• Biogene Korrosion/Geruchsemissionen aus Entwässerungssystemen
• Grundlagen der Inspektion: Befahrung und Begehung von Schächten
• Praktische Vorführung einer Inspektion

Kursmodul 2:
• Aufbau und Funktion einer modernen Kläranlage
• Arbeitssicherheit/Gesundheitsschutz/Unfallverhütung im Kanalbetrieb
• GUV-R 145, Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen in abwassertechnischen Anlagen
• Praktische Übungen zur Unfallverhütung
• Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA)
• Rohrabsperr- und Prüfgeräte, Arten und Ausführungen: Rohrabsperrblasen, Rohrabsperrkissen, Absperrscheiben, Rohrprüfgeräte
• Kontrolle von Indirekteinleitern, Abscheider für Fette und Leichtflüssigkeiten

Kursmodul 3:
• Betriebsaufwand für die Kanalisation
• Entsorgung von Rückständen aus dem Kanalunterhalt
• Kanal- und Abwasserkataster: Entwässerungspläne
• Aufspüren von Fehleinleitungen
• Dienstanweisung Kanalbetrieb
• Dokumentation von Betriebsabläufen
• Maßnahmen bei Störungen am Kanalnetz
• Überwachung von Fremdfi rmen
• Anforderungen an Betrieb und Unterhalt von Grundstücksentwässerungen
• Reinigung von Abwasserkanälen: Möglichkeiten und Verfahren

Zielgruppe
Betriebspersonal, Facharbeiter, Meister, Neueinsteiger

Information
BGSt, Petra Heinrichs, +49 (02242) 872-215