Sonntag, Februar 25, 2024

Ihre Firma fehlt im Lieferantenverzeichnis? Alle Informationen auf einen Klick.

www.klaerwerk.info, hat sich innerhalb kurzer Zeit zu der Informationsquelle für Fachleute rund um die Abwasserreinigung etabliert. Über 10.000 Nutzer/Monat informieren sich hier regelmäßig.
Der Eintrag in das Verzeichnis ist ganz einfach, schreiben Sie uns eine Mail an lieferanten@klaerwerk.info.

7 Solutions GmbH


Köhlstraße 14
50827 Köln
Germany

Tel.: +49 (0)221 – 170 894-10
Mobil: +49 152-09224648

E-Mail: i.warmowski@7solutions.de
Web: http://www.7solutions.de

Wir sind Spezialisten für Gasmesstechnik und bieten maßgeschneiderte Lösungen für Kläranlagen an.
Portable und festeingebaute Gasmessgeräte von nahezu allen Marken. Kalibriergase direkt vom Hersteller, daher besonders günstig.
Von der Beschaffung der Hardware samt Zubehör bis zum Verbrauchsmaterial, wir kümmern uns darum.
Genauso wie um die Wartung, Kalibrierung, Service, Verleih oder Schulungen.

Mit uns können Sie auf die Produkte und Leistungen aller Hersteller zurück greifen und bekommen die komplette Produktpallette aller Anbieter aus einer Hand.

ABB Automation Products GmbH



Vertrieb Motors + Drives
Tel.: 06203 717 717
Fax: 06203 717 570

Vertrieb Instrumentierung:
Tel.: 0800 111 44 11
Fax: 0800 111 44 22

Branchenvertrieb:
Tel.: 0551 905 298

Service:
Tel. :01805 222 580

E-Mail: ccc-support.deapr@de.abb.com
Web: https://new.abb.com/de/

Die ABB Automation Products GmbH mit Sitz in Ladenburg ist an fünf Produktionsstandorten vertreten:
Alzenau, Cottbus, Göttingen, Ladenburg und Minden

Das Kerngeschäft liegt in der Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Service von intelligenter Instrumentierung für die Durchfluss-, Druck-, Temperatur- und analytische Messtechnik, Wartengeräten, Aktuatoren sowie Schaltanlagen und elektrischen Antrieben und Motoren. Das weltweite Netz an Produktions- und Vertriebsstandorten sowie Kalibriereinrichtungen stellt perfekte Lösungen sicher, die allen nationalen und internationalen Standards und Normen entsprechen.

Ihren Einsatz finden die Geräte in allen Stufen der Wasser- und Abwasserprozessen. Insbesondere die magnetisch-induktiven Durchflussmesser (IDM bzw. MID) für Voll- und Teilfüllung mit Ihren Markennamen COPA-XE und COPA-XM sowie Parti-MAG sind branchenbekannte Messgeräte. Ebenso sind die thermischen Massedurchflussmesser Senyflow in Faul- und Biogasanwendungen vertreten.

ABGS GmbH Aehnelt & Braune



Gaswarn- und Systemtechnik
Bosewitzer Straße 20, Geb. 112
D-01259 Dresden

Telefon: +49 351 32383710
Telefax: +49 351 3205817

E-Mail: info@abgs-gmbh.de
Web: http://www.abgs-gmbh.de

Beratung, Projektierung, Vertrieb, Errichtung und Service von stationären und transportablen Gasmessungen, Gasmesstechnik und Gaswarntechnik, Regelungstechnik, Steuerungstechnik, Gebäudetechnik und CO-Warnanlagen.

ACS-CONTROL-SYSTEM



Lauterbachstr. 57
D- 84307 Eggenfelden

Tel:: +49 8721/ 96 68 - 0
Fax: +49 8721/ 96 68 - 30

E-Mail: info@acs-controlsystem.de
Web: http://www.acs-msr.de

Ihr Partner für Messtechnik und Automation

ACS-CONTROL-SYSTEM GmbH ist ein innovatives Unternehmen für Messtechnik und Kontrollsysteme. Es werden Sensoren für Füllstand, Druck, Temperatur und Durchfluss sowie OEM- bzw. kundenspezifische Sensoren entwickelt, produziert und weltweit vertrieben. Dabei kann ACS ein umfangreiches Produkt-Programm und fast alles aus einer Hand anbieten. ACS besticht durch hohe Qualität und Kundenorientierung und ist daher in allen Industriebereichen und vor allem in der Wasser- und Abwasserwirtschaft erfolgreich.

Gefertigt wird ausschließlich in Deutschland. Bis zu 90% des Produktionsmaterials stammt nachprüfbar aus Deutschland um schnellste Lieferbarkeit und beste Qualität zu garantieren.

• Hydrostatische oder berührungslose Füllstandmessung
• Pegelmessung mit Datenspeicher und Datenfernübertragungsmodul und SMS-Alarmierung
• Regenüberlaufbecken - Messung (RÜB) mit und ohne Stromversorgung und Datenverarbeitung speziell für die Überwachung und Protokollierung gemäß §5 EÜV
• Druckmessung und Temperaturmesssysteme
• Magnetisch-induktive Durchflussmesser, Strömungswächter und Ultraschallsensoren
• Messumformer
• Prozessanzeiger und papierlose Schreiber zur Anzeige. Analyse und Auswertung

ADIRO Automatisierungstechnik GmbH


Limburgstraße 40
73734 Esslingen

Telefon: (49) 0711/919904-0

E-Mail: info@adiro.com
Web: https://www.adiro.com/de/

Mit den Projektbaukästen EduKit PA gelingt der Einstieg in die Prozess- und Regelungstechnik einfach und gefahrlos.
Die Projektbaukästen sind modular, flexibel erweiterbar und daher ideal für spannenden und praxisnahen Technikunterricht geeignet. Vergleiche mit industrieller Projektarbeit, Füllstandsregelung, Durchflussregelung und Druckregelung können hierbei gezogen werden.

Das didaktische Konzept von EduKit PA unterstützt sowohl das experimentelle Lernen als auch die strukturierte Vorgehensweise dank der umfangreichen optionalen Teachware mit Projektaufgaben und zahlreichen zusätzlichen Dokumentationen auf CD-ROM. EduKit PA ist daher sowohl für den berufsorientierten Unterricht als auch für den Einsatz im Hochschulbereich der preiswerte Einstieg in die Prozess- und Regelungstechnik.

EDS® Water Management für Festo Didactic
Das EDS® Water Management ist ein modulares Trainingssystem, das die Kernprozesse einer Wasser- und Abwasserbehandlungsanlage in Form eines Wasserkreislaufes von der Quelle bis zur Kläranlage und zurück darstellt.

EDS® Water Management Station Abwasserbehandlung
Die Station bildet die physikalischen Funktionen einer Abwasseraufbereitung nach dem Belebtschlammverfahren ab und enthält ein Belebungsbecken sowie ein Nachklärbecken.

EDS® Water Management Station Abwassertransport
Die Station Abwassertransport ­vermittelt die ­Steuerungstechnik der Abwasserbeseitigung und den damit verbundenen Prozessen.

EDS® Water Management Station Mechanische Reinigung
Die mechanische Reinigung oder auch Rechenanlage genannt, bildet die erste Reinigungsstufe bei: - der Abwasserreinigung - der Wasserentnahme aus Fließgewässern - Stauwehren vor Wasserturbinen In allen 3 Fällen geht es darum, den Wasserlauf zu erhalten und maschinell von angeschwemmten Grobstoffen, z.B. Hölzern, Hygieneartikel und vielem mehr, zu befreien. Außerdem sollen nachfolgende Aggregate vor Verstopfung oder Beschädigung geschützt werden. Im Umgang mit dem Praxismodell werden dem Wasserfluss Verunreinigungen manuell zugegeben. Die Rechenanlage sammelt die Feststoffe und das elektro-pneumatisch angetriebene Rechenwerk leitet sie in einen Behälter ein. Pegelsensoren am Zulauf und Ablauf dienen zur Differenzmessung. Die Station ist komplett montiert, verdrahtet und getestet.

EDS® Water Management Station Sandfiltration
Die Station widmet sich dem ­häufig in der Trink- und ­Abwassertechnik eingesetzten Filtrationsverfahren zur Feststoffabtrennung. Wie in der Natur werden die Sandschichten ­dazu verwendet, die im Wasser ­ungelöst schwebenden Störstoffe beim Versickern durch eine sogenannte Tiefenfiltration zurückzuhalten. Die Störstoffe setzten sich in der Sandschicht fest und bauen sich als sogenannter Filterkuchen auf. Mit der Zeit verringert sich die Durchlässigkeit, der Wasserspiegel über der Sandschicht steigt an und wird per Sensorabfrage erfasst. Das Sensorsignal bewirkt die Absperrung des Zulaufs und die Einleitung des Rückspülprozesses.

EDS® Water Management Station Membranfiltration
Die Membranfiltration ist in der ­modernen Wasseraufbereitung hochaktuell. Je nach Porengröße findet das Prinzip Einsatz bei der Wasseraufbereitung. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Trinkwasser- und Abwasseraufbereitung in Form der Mikro- und Ultrafiltration. Ziel beider Methoden ist z.B. Krankheitserreger zurückzuhalten. Behandelt werden die Unterschiede der Betriebsarten Cross-Flow- und Dead-End-Filtration. Die Station Membranfiltration stellt beide ­Verfahren dar. Im Cross-Flow-­Betrieb wird für eine ­optimale ­Filterleistung der Transmembrandruck eingestellt. Die Zu- und Abflüsse zum Membranfilter sind messbar und somit wird die Leistungsfähigkeit der Membran ­bestimmt. Der Rückspülprozess findet bei ­unzureichender Filterleistung ­automatisiert statt. Die Rückspülung erfolgt mit dem vorher erzeugten Filtrat der Anlage. Der Druckhaltetest überprüft die Funktionalität der Membran. Die Station ist komplett montiert, verdrahtet und getestet.

EDS® Water Management Station Adsorption
Die Station bildet den Adsorptionsprozess mit Aktivkohle als Mittel zur Trinkwasserfiltration und zur Abwasseraufbereitung ab. Adsorptionsverfahren sind häufig im Einsatz, insbesondere bei Industrieabwässern aus Lebensmittel-, Textil-, Pharma- und Erdölraffinerien u.v.m. Die Station ist komplett montiert, verdrahtet und getestet.

Aerzener Maschinenfabrik GmbH



Reherweg 28
31855 Aerzen

Telefon: +49 5154 81-0
Fax: +49 5154 81-9191

E-Mail: info@aerzener.de
Web: https://www.aerzen.com/de.html

In Kläranlagen werden AERZEN Drehkolbengebläse, Turbogebläse, Drehkolbenverdichter und Schraubenverdichter zur Belüftung der Klärbecken und Sandfänge eingesetzt. Sie helfen, Abwasser zu reinigen und sie dem Kreislauf der Natur schadstofffrei zurückzugeben. In der innovativen Aerzener Maschinentechnik stecken Erfahrungswerte aus 150 Jahren Firmengeschichte. Das Produktsortiment umfasst Drehkolbengebläse, Turbogebläse, Drehkolbenverdichter, Schraubenverdichter und Gaszähler. AERZEN Gebläse, Verdichter und Gaszähler sind DIN EN ISO 9001 qualitätsgeprüft und zertifiziert. Das Angebot ist flexibel und hält neben Standarderzeugnissen kundenindividuelle Sonderlösungen bereit.

Zusätzlich bietet der AERZEN After Sales Service die ganze Bandbreite an Service-Dienstleistungen an – vom Vollwartungsvertrag bis zu Reparaturen und Modernisierungen bestehender Anlagen.

Airclean Safety Products



Tomphecke 56

D-41169 Mönchengladbach

Tel.: +49 (0) 2161 - 8209648
Fax: +49 (0) 2161 - 8209657

E-Mail: info@airclean.eu
Web: https://www.aircleansysteme.com/cms/de/

Produkte:
- Ventilatoren
- EX Ventilatoren
- Lüfter

Alfa Laval Mid Europe GmbH



Wilhelm-Bergner-Straße 1
D- 21509 Glinde

Tel. +49 40 72 74 03
Fax: +49 40 72 74 2515

E-Mail: info.mideurope@alfalaval.com
Web: https://www.alfalaval.de/

Alfa Laval ist ein weltweit operierendes Unternehmen und gehört zu den führenden Anbietern von Dekanter-Zentrifugen, Siebtrommeln und Wärmetauschern. In der kommunalen und industriellen Abwassertechnik werden unsere Dekanter zur Entwässerung und Eindickung von Klärschlamm oder der Aufbereitung von Trinkwasser eingesetzt. Eine kosteneffiziente Eindickung wird mit Siebtrommeln erreicht, die extrem energiesparend und wartungsarm betrieben werden können.
Für die Beheizung und regenerative Wärmerückgewinnung von Faultürmen, bietet Alfa Laval Spiralwärmetauscher an.
Alfa Laval Anlagen können auch als mobile Einheiten gefertigt werden, bzw. zu Testzwecken zur Verfügung gestellt werden.

Durch die internationale Präsenz ist auch ein weltweiter Service unserer Anlagen gegeben. Selbstverständlich ist Alfa Laval zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 and 14001.

Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft e.V.



Reinhardtstr. 18a
10117 Berlin


Tel.:0 30/39 74 36 06
Fax: 0 30/39 74 36 83

E-Mail: info@aoew.de
Web: https://aoew.de/

Die AöW ist die Interessenvertretung der öffentlichen Wasserwirtschaft in Deutschland. Gegründet im Jahr 2007 kommen unsere Mitglieder mittlerweile aus allen Bundesländern. Die AöW ist ein Zusammenschluss von öffentlich- rechtlichen Einrichtungen und Unternehmen der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, der Wasser- und Bodenverbände sowie des Flussgebietsmanagements, die ihre Leistungen ausschließlich selbst oder durch verselbständigte Einrichtungen in öffentlichrechtlichen Organisationsformen erbringen.

Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder mit einer Hauptstadtvertretung in Berlin. Von hier aus treten wir mit Regierungsvertretern, Abgeordneten, Fachleuten und auch mit Journalisten in Kontakt, um für unsere Ziele zu werben. Wir sind auf Messen präsent, informieren mit Publikationen und machen durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf die Probleme und Forderungen der öffentlichen Wasserwirtschaft aufmerksam.

Alltech Dosieranlagen GmbH



Rudolf-Diesel-Str. 2
D-76356 Weingarten

Telefon: 07244-70260
Telefax: 07244-702650

E-Mail: info@alltech-dosieranlagen.de
Web: https://www.alltech-dosieranlagen.de

Seit 25 Jahren erfolgreich im Bereich der Dosiertechnik! Zu unserem Produktprogramm gehören: Löseanlagen für Polymer, Polymerkonzentrat flüssig, Kalkmilch, Eisensalz oder Aluminiumsulfat, Aktivkohle, Harnsäure usw., Pulverbeschickung mit Big Bag, Dosierstationen, Dosierpumpen, Lagerbehälter für Chemikalien.