Dienstag, Dezember 7, 2021
StartNützlichesAllgemeine Meldungen und BerichteOOWV Praxispartner bei bundesweitem Forschungsprojekt

OOWV Praxispartner bei bundesweitem Forschungsprojekt

Salze aus Wasser holen – und das Grundwasser anreichern

Langeoog/Im Nordwesten. Sinkende Grundwasserspiegel und zunehmende Versalzung von Grundwasser sind Herausforderungen der Gegenwart und Folgen der klimatischen Veränderungen. Um Lösungen geht es bei einem bundesweiten Forschungsprojekt mit Beteiligung des OOWV unter Federführung der Technischen Universität Dresden.

Zu diesem Zweck wird ab Ende 2022 für acht Monate eine Pilotanlage beim Wasserwerk Langeoog aufgebaut. Sie soll insbesondere Natrium und Chlorid aus dem küstennahen Grundwasser entfernen, um es anschließend wieder zum Zwecke der Grundwasseranreicherung zu versickern. Ziel ist, für diesen Vorgang spezielle Membrane zu entwickeln, durch die das Wasser entsprechend aufgereinigt werden kann. „Trinkwasserqualität hat es danach zwar nicht“, berichtet Yannick Tiemann, Projektleiter auf Seiten des OOWV. „Aber es kann anschließend dem Grundwasserkörper zugeführt werden.“ Denkbar sei möglicherweise auch, das so aufbereitete Wasser für industrielle Zwecke zu nutzen und auf diese Weise die Trinkwasserressourcen zu schonen.

https://www.oowv.de/der-oowv/presse/pressemitteilungen/news-einzelansicht/archiv/2021/juli/1/artikel/oowv-praxispartner-bei-bundesweitem-forschungsprojekt/