Samstag, April 20, 2024
StartNützlichesAllgemeine Meldungen und BerichteMAP-Ablagerungen erfolgreich bekämpft

MAP-Ablagerungen erfolgreich bekämpft

Autor
Rico Pfitzner, Ver- und Entsorger
Kläranlage Zittau
Süd-Oberlausitzer Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungsgesellschaft
mbH Zittau

Zittau liegt im äußersten Südosten des Freistaates Sachsen,
direkt im Dreiländereck Deutschland, Polen, Tschechien.
Die Kläranlage feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges
Bestehen. In den Jahren 1993 bis 1995 erfolgte der Ausbau
zu einer modernen Abwasserreinigungsanlage, die den
heutigen Anforderungen in vollem Maß gerecht wird (Abbildung
1). Sie hat eine Kapazität von 85 000 Einwohnerwerten,
die Belastung im Jahr 2006 betrug 90 000 Einwohnerwerte.
Damit ist die Kläranlage voll ausgelastet.
Dazu tragen nicht nur die Abwässer aus der Stadt Zittau
und den umliegenden Ortschaften bei, sondern auch die
Textilindustrie in Zittau und der Tourismus in der Region,
insbesondere im Zittauer Gebirge
Bei Instandhaltungsarbeiten an den Anlagen der Schlammbehandlung
wurden kristalline Ablagerungen in Rohrleitungen
und Zwischenbehältern, unter anderem im Trübwasser…mehr unter:

http://www.kan.at/upload/medialibrary/KA-Betriebs-Info_3-2008.pdf