Donnerstag, November 26, 2020
Start Nützliches Allgemeine Meldungen und Berichte Integriertes Abwasserkonzept für Industriezonen am Beispiel der Industriezone Tra Noc, Vietnam

Integriertes Abwasserkonzept für Industriezonen am Beispiel der Industriezone Tra Noc, Vietnam

Zielstellung des Verbundvorhabens

In Vietnam gibt es über 200 registrierte Industriezonen (IZ) für die keine nachhaltig funktionierenden Abwasserkonzepte existieren, mit gravierenden Folgen für die Umwelt. Am Beispiel der IZ Tra Noc in der Stadt Can Tho
im Mekong-Delta soll daher im Rahmen des mit 7,1 Mio. EUR geförderten BMBF-Verbund- vorhabens ein „Leuchtturmprojekt“ entwickelt werden: in Ergänzung zu einem KfW-finan- zierten Zentralklärwerk wird ein Integriertes Abwasserkonzept für Industriezonen (AKIZ) erarbeitet, welches das effiziente Funktionieren des Gesamtsystems mit allen Komponenten ökonomisch und ökologisch nachhaltig sicher- stellt. Wesentlicher Bestandteil des integrativen Ansatzes ist dabei neben der Verbindung von zentralen und dezentralen technologischen Ansätzen auch die direkte Verknüpfung der technischen Planung mit der Finanzplanung unter Einbeziehung ver- ursachergerechter und steuerungswirksamer Kostenumlage- bzw. Gebührenmodelle.

Technologische Lösungen und Begleituntersuchungen

Der Einsatz bewährter und effizienter HighTech-Lösungen für die Industrieabwasser- behandlung, wie sie aus Deutschland und anderen Industrieländern bekannt sind…mehr unter:

http://www.uni-wh-utm.de/html/de/forschung/akiz.html