Donnerstag, Dezember 3, 2020
Start Nützliches Allgemeine Meldungen und Berichte Abwassergebühren: Im Osten ist der Stuhlgang teurer

Abwassergebühren: Im Osten ist der Stuhlgang teurer

Auch Exkremente verursachen Kosten. Wenn man sie loswerden muss. Das Geschäft mit dem Geschäft nimmt bisweilen absurde Züge an. Eine Umfrage von FOCUS Online belegt: Manche Kommunen berechnen fast vier Mal mehr fürs Abwasser als andere. Die teuersten Örtchen im Überblick.
Es gibt Bedürfnisse, die lassen sich einfach nicht unterdrücken. Eines davon: die menschliche Notdurft. Dabei gehört es zu den wohl glorreichsten Errungenschaften der zivilisierten Menschheit, dass man Überbleibsel der menschlichen Verdauung – von Begleitgeräuschen und -gerüchen abgesehen – diskret und vollautomatisch in die unterirdischen Weiten der Kanalisation befördern kann.

Vor der Kloschüssel sind nicht alle gleich
So weit, so nützlich. Doch auch, wenn dieser Gedanke nur die wenigsten umtreiben dürfte, wenn sie gerade auf dem Lokus sitzen: Wer die Hosen herunterlässt, muss zahlen – die Infrastruktur für die Abwasserentsorgung ist eben nicht umsonst. Doch bei den Kosten gibt es

weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/immobilien/mieten/abwassergebuehren-im-osten-ist-der-stuhlgang-teurer_aid_678000.html