Freitag, Juni 18, 2021
StartAktuelles

Aktuelles

Tägliche Meldungen

Hier finden Sie tagesaktuell unsere neuesten Meldungen zu den Themengebieten Umwelt und Forschung, Gesundheit sowie Gesellschaft.

18.06.21 Renaturierung von Gewässern
17.06.21 Power für den Tag
16.06.21 postfossiles Zeitalter
15.06.21 Kniearthrose

Online-Biomonitoring von ARA Abwasser

Gereinigtes Abwasser kann durch ein Onlinemonitoring mit Organismen kontinuierlich überwacht werden. Das gibt Kläranlagenbetreibern und einleitenden Industriebetrieben die Möglichkeit, schnell auf akute Belastungen zu reagieren.
Die Schweizerische Gewässerschutzverordnung legt fest, dass Stoffe, die Gewässer durch menschliche Aktivitäten belasten, keine ...

Karl-Imhoff-Preis 2022 ausgeschrieben

Die DWA schreibt den Karl-Imhoff-Preis 2022 aus. Bewerbungen sind bis um 31. Oktober 2021 möglich. Der Preis dient der Förderung wissenschaftlicher Arbei­ten auf den Arbeitsgebieten der Vereini­gung und wird für hervorragende For­schungsarbeiten, Dissertationen oder sehr gute Prüfungsarbeiten zugeteilt.

Gesucht: Leitung des Klärwerks Düsseldorf-Nord

Der Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf organisiert und betreibt mit knapp 500 Mitarbeiter*innen Transport, Reinigung und Entsorgung von Abwasser der Landeshauptstadt Düsseldorf. Das Klärwerk Düsseldorf-Nord ist eines von zwei Großklärwerken der Landeshauptstadt Düsseldorf und besitzt eine Ausbaugröße von 600.000 Einwohner*innenwerten ...

Gesucht: Teamleiter Abwasseranlagen und -netze (m/w/d)

Als ein Unternehmen in der Avacon-Gruppe sind wir mit einem Wasseraufkommen von etwa 29 Mio. m³/Jahr eines der größten Wasserversorgungsunternehmen in Niedersachsen und für die Trinkwasserbelieferung von rd. 485.000 Einwohnern verantwortlich. Des Weiteren gewährleisten wir die Abwasserentsorgung für ca. 130.000 Einwohner.

Gesucht: Fachkraft (m/w/d) für Abwassertechnik

Der Abwasserzweckverband Unteres Sulmtal, mit Sitz in Neckarsulm ist für die überörtliche Entsorgung der kommunalen Abwässer von 8 Mitgliedsstädten und Gemeinden im Verbandsgebiet sowie dem industriellen Abwasser der örtlichen Großindustrie zuständig. Für diese Aufgabe betreibt der AZV Unteres Sulmtal ...

Gesucht: Mitarbeiter (m/w/d) in der Kanalunterhaltung

Der Abwasserzweckverband Unteres Sulmtal, mit Sitz in Neckarsulm ist für die überörtliche Entsorgung der kommunalen Abwässer von 8 Mitgliedsstädten und Gemeinden im Verbandsgebiet sowie dem industriellen Abwasser der örtlichen Großindustrie zuständig. Für diese Aufgabe betreibt der AZV Unteres Sulmtal ...

Gesucht: Betriebsleitung (m/w/d)

In unserem Abwasserzweckverband Mittleres Schussental (AMS) haben sich die Gemeinden Baindt, Berg, Fronreute und Wolpertswende zusammengeschlossen. Die Kläranlage in Kanzach ist auf 25.000 Einwohnerwerte ausgelegt.

Aktuelle Firmennachrichten

Hier finden Sie akuelle Firmennachrichten:

Neu:
- Wehrle
- Siemens
- WTE
- Vega

Meldungen zu Corona und Abwasser

Hier finden Sie Beiträge zum Thema Abwasser und Corona.

- Arbeit im Klärwerk
- Suche nach Covid-19
- südafrikanische Mutante
- Gesichtsmasken

KI-basiertes Warnsystem vor Starkregen und urbanen Sturzfluten

KIWaSuS steht für „KI-basiertes Warnsystem vor Starkregen und urbanen Sturzfluten“
Im Projekt soll ‚Künstliche Intelligenz‘ eingesetzt werden. Es handelt sich um eine Technik, die eher in Smartphones, Autos oder Sprachassistenten zur Mustererkennung in Bildern und Sprache eingesetzt wird. In KIWaSuS soll KI eingesetzt werden, Zusammenhänge und Muster bei der Entstehung von Starkregenzellen zu erlernen

Nachhaltige Stromerzeugung in Aquakultur, Kläranlage und Abwasserkanal

Ein neues Forschungsprojekt des Instituts für Wasser und Energiemanagement der Hochschule Hof soll das Potential und die Nutzung von Wasserkraft in bestehenden Wasseranlagen fördern. Das vom Europäischen Sozialfond (ESF) mit 417.000 Euro geförderte Projekt „Netzwerk zur Erzeugung von Energie mit Wasserkraft in bestehenden Wasseranlagen (NEEWa)“, stärkt den Wissenstransfer aus der Green-Tech Hochschule Hof in die regionalen Unternehmen.

Wohin verschwindet der Reifenabrieb?

Der Frage nach dem Verbleib von Rei­fenabrieb gingen die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) und die Bundes­anstalt für Straßenwesen (BASt) gemein­sam in einem Forschungsprojekt des...

Forschungsprojekt AMPHORE zum Phosphorrecycling startet in die Planungsphase

Projektbeteiligte legen sich auf Verfahren für großtechnische Demonstrationsanlage fest
Das Forschungsprojekt „Regionales Klärschlamm- und Aschen-Management zum Phosphorrecycling für einen Ballungsraum“ (AMPHORE) geht nach wichtigen Grundlagenarbeiten nun in die Planungsphase.