Sonntag, November 1, 2020
Start Kläranlagen Meldungen aus der Schweiz

Meldungen aus der Schweiz

Übersicht über alle Meldungen von Kläranlagen aus der Schweiz und Zugang zum Archiv.

Meldungen 2012   Meldungen 2013   Meldungen 2014
Meldungen 2015 Meldungen 2016 Meldungen 2017
Meldungen 2018 Meldungen 2019  
Oktober 2020
Vidy/Lausanne Erneuerung der Kläranlage Vidy  
Buchs-Dällikon Kläranlage ist fast fertig gebaut 
September 2020
Basel Prominent erhält Großauftrag für Basler Kläranlage
Kilchberg In Kilchberg BL wimmelt es wegen Kläranlage von Darmbakterien 
Juli 2020
Altenrhein Es riecht wieder normal in Altenrhein 
Mai 2020
Freiburg 500 Liter einer chemischen Substanz in Saane geleitet 
April 2020
Tessin Frühwarnsystem dank Abwasser? – Auf Virenjagd in der Kläranlage  
Bern Betriebsführungen 
Januar 2020
Pratteln 8,75 Millionen Franken für ein neues Mischwasserbecken
Langmatt Dashboards für Kläranlagen
Altenrhein Einweihung der vierten Reinigungsstufe 

Vidy/Lausanne: Erneuerung der Kläranlage Vidy

Die Kläranlage von Vidy (Lausanne) wurde 1964 in Betrieb genommen und erreichte 2014 ihre Kapazitätsgrenze. Um die aktuellen Einleitungsnormen für behandeltes Wasser zu erfüllen und die Kapazität auf 350’000 angeschlossene Einwohner zu erhöhen, war es notwendig, alle Abwasser- und Schlammbehandlungssysteme zu erneuern. Diese Erneuerung, die im Herbst 2015 begann, wird 2023 mit der Inbetriebnahme der letzten Behandlungsstufe, die auf die Elimination der Mikroverunreinigungen abzielt, abgeschlossen sein.

Aus thermischer Sicht wird die erneuerte ARA eine Leistung von rund 1’000 kW für die frostfreie Win-terbeheizung der Gebäude, 1’000 kW für die Behei-zung des Klärschlamms …mehr:

http://www.infrawatt.ch/sites/default/files/2020_02_Newsletter_de_0.pdf

(nach oben)


Buchs-Dällikon: Kläranlage ist fast fertig gebaut

Im Frühjahr 2019 erfolgte der Spatenstich bei der Kläranlage Buchs-Dällikon für die Sanierung und Erweiterung um eine vierte Klärstufe. Mehr:

https://de.holinger.com/news/details?tx_ttnews%5Bday%5D=21&tx_ttnews%5Bmonth%5D=09&tx_ttnews%5Btt_news%5D=3626&tx_ttnews%5Byear%5D=2020&cHash=38d575feccf1db615238157fcdc69611

(nach oben)


Prominent erhält Großauftrag für Basler Kläranlage

Prominent Dosiertechnik in der Schweiz hat von den Basler Kläranlagen (Prorheno) einen Großauftrag erhalten. Der Hersteller liefert für das Projekt Anlagen für etwa 1,2 Mio. Euro.
Prorheno ergänzt bei der kommunalen Abwasserreinigungsanlage (ARA) Basel Anlagen zur Entfernung von Kohlenstoff und Stickstoff, eine Aufbereitungsstufe zur Elimination von Mikroverunreinigungen, sowie die Schlammbehandlung. Das Projekt lässt sich über eine Baustellencam verfolgen. Der Auftrag für Prominent umfasst die Ausrüstung zur Fällmittellagerungen und -dosierungen sowie die Anlagen für Flockungshilfsmittel.

In Basel wird derzeit die Abwasserreinigungsanlage (ARA) erweitert . (Bild: Prorheno / Prominent)
Im Einzelnen geht es bei der Fällmittelanlage um die Ausrüstung der…

https://www.chemietechnik.de/prominent-erhaelt-grossauftrag-fuer-basler-klaeranlage/

(nach oben)


In Kilchberg BL wimmelt es wegen Kläranlage von Darmbakterien

Dieser Wasserfall gibt Durchfall!
Ein Paradies im tiefen Wald: So lässt sich der Wasserfall Giessen bei Kilchberg BL beschreiben. Touristen haben ihn in diesem Corona-Sommer für sich entdeckt. ..mehr:

https://www.blick.ch/news/schweiz/basel/in-kilchberg-bl-wimmelt-es-wegen-klaeranlage-von-darmbakterien-dieser-wasserfall-gibt-durchfall-id16038167.html

(nach oben)


Altenrhein: Es riecht wieder normal in Altenrhein

Ein Problem des letzten Jahres ist gelöst: Der Gestank, unter dem Altenrhein wegen der Kläranlage oft litt, kam dank einiger Prozessanpassungen endlich nicht mehr vor. Auch als es wärmer wurde, …mehr:

https://www.ava-altenrhein.ch/es-riecht-wieder-normal-in-altenrhein/

(nach oben)


Freiburg: 500 Liter einer chemischen Substanz in Saane geleitet

Wegen einer Fehlmanipulation in der Kläranlage Freiburg sind am 8. April 500 Liter eines Flockungsmittels in die Saane gelangt. Die Bevölkerung wird gebeten, das Produkt, das sich bei Kontakt mit Wasser in ein weisses Gel verwandelt, nicht zu berühren…mehr:

https://www.aquaetgas.ch/de/aktuell/branchen-news/20200409-kläranlage-freiburg-umweltunfall/

(nach oben)


Tessin: Frühwarnsystem dank Abwasser? – Auf Virenjagd in der Kläranlage

Forscher suchen im Abwasser von Kläranlagen nach Coronaviren. Sie hoffen, so eine Art Frühwarnsystem etablieren zu können.
Am 24. Februar wurde bekannt, dass im Tessin die erste Person an einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus erkrankt war. Noch am selben Tag startete das Forscherteam um Christoph Ort mit seiner Arbeit.
Seither hätten die neun grössten Kläranlagen im Tessin täglich eine Wasserprobe von einem Liter entnommen, sagt der Umweltingenieur der Eawag, dem Wasserforschungsinstitut…mehr:

https://www.srf.ch/news/schweiz/fruehwarnsystem-dank-abwasser-auf-virenjagd-in-der-klaeranlage

(nach oben)


Bern: Betriebsführungen

Aufgrund der Entwicklung rund um das Coronavirus hat arabern entschieden, bis Ende April keine Besichtigungen durchzuführen. Wir überprüfen laufend, welche Massnahmen zu treffen sind respektive auch behördlich vorgeschrieben werden.
Danke für Ihr Verständnis und beste Grüsse, ara region bern ag

https://www.arabern.ch/aktuelles/news/news-einzelansicht/betriebsfuehrungen/29edfbcfab1f2aef2ae0bd3d5ee9aab9.html

(nach oben)


Pratteln: 8,75 Millionen Franken für ein neues Mischwasserbecken

In der ARA Rhein in Pratteln wird ein neues Mischwasserbecken mit 3500 Kubikmetern Volumen gebaut. Der Baselbieter Landrat hat dafür einen von der Regierung beantragten Kredit von 8,75 Millionen Franken einstimmig genehmigt.
Mit dem neuen unterirdischen Becken im Gebiet Schweizerhalle werden auch ein neues Entlastungsbauwerk erstellt, Schächte und Leitungen angepasst sowie ein neues Betriebsgebäude gebaut. Das neue Mischwasserbecken ist eine Bedingung für den später geplanten …mehr:

https://www.aquaetgas.ch/de/aktuell/branchen-news/20191218-pratteln-mischwasserbecken/

(nach oben)


Langmatt: Dashboards für Kläranlagen

Komplexere Prozesse, grössere Datenmengen, höhere Anforderungen: Seit fünf Jahren setzt die ARA Langmatt auf Dashboards, um diesen stetigen Herausforderungen zu begegnen und ihren Betrieb weiter zu optimieren – mit Erfolg. Berücksichtigt man die richtigen Faktoren bei der Erstellung, machen Dashboards Prozesse schnell verständlich, identifizieren die Ursachen von Problemen und ermöglichen so Behebungsmassnahmen. Aber auch für Fachplaner und die Öffentlichkeit bieten sie einen echten Mehrwert…mehr:

https://www.aquaetgas.ch/wasser/abwasser/20191206_ag12_dashboards-für-kläranlagen/

(nach oben)


Altenrhein: Einweihung der vierten Reinigungsstufe

Am Donnerstag, 5. September 2019, wurde die vierte Reinigungsstufe feierlich eingeweiht. Die Ozonung und die Filtration mit granulierter Aktivkohle wurden der Bestimmung übergeben.
Die Vertreter von Bund und Kantonen überbrachten deren Grussbotschaften. Interessante Vorträge rundeten den Anlass ab. Die Referate standen unter dem Motto ‚Das Geheimnis der Dosierung‘ und vermittelten Informationen, welche stets das Thema Abwasser tangierten, aber teilweise auch angrenzende Bereiche wie die Trink- und Seewasserqualität sowie den Einfluss des Wasserkonsums auf die Gesundheit tangierten.
• Mikroverunreinigungsstufe, Chronologie, Meilensteine:
Dr. Christoph Egli, Geschäftsführer Abwasserverband Altenrhein
• Steroidhormone als Therapeutika und unerwünschte Effekte:
Prof. Alex Odermatt, Molekular- und Systemtoxikologe, Uni Basel
• Spurenstoffe im Wasser – eine Gefahr für die Lebewesen in unseren Gewässern?:
Prof. Helmut Segner, Zentrum für Fisch- und Wildtiermedizin, Uni Bern
• Die neue Reinigungsstufe mit Ozon und granulierter Aktivkohle – das Verfahren und dessen Wirkung:
Dr. Michael Thomann, Niederlassungsleiter Liestal, Holinger Ingenieure AG
• Bedeutung des Ressourcenschutzes für die Trinkwasserversorger:
Paul Sicher, Leiter Abteilung Kommunikation und Verlag, SVGW
• Wasser ist mehr als H2O:
Anke Scherer, Wasser Sommelière, Grand Resort Bad Ragaz

https://www.ava-altenrhein.ch/unternehmen/einweihungaraerweiterung/

(nach oben)

Vorheriger ArtikelProblemstoff: Feuchtttücher
Nächster ArtikelDownload-Berichte zu MBR