Mittwoch, Dezember 2, 2020
Start Fachwissen Schlammbehandlung Neues Verfahren gewinnt Phosphor und Biogas aus Klärschlamm

Neues Verfahren gewinnt Phosphor und Biogas aus Klärschlamm

Effiziente Methode ermöglicht Rückgewinnung von 90 Prozent des Elements aus Kläranlagen
Lausanne – Phosphor ist ein weltweit begehrter Rohstoff. Vor allem in der Landwirtschaft wird das Element als Dünger gebraucht. Letztlich sind die die Reserven aber begrenzt. Jener Teil des Phosphors, der in Kläranlagen landet, wird großteils ungenutzt mit dem Klärschlamm entsorgt. Um ihn zurückzugewinnen, haben Forscher der ETH Lausanne (EPFL) nun ein neues Verfahren entwickelt.
Diese Technik beruht darauf, den Klärschlamm unter hohem Druck und bei 400 Grad Celsius …mehr:

https://derstandard.at/2000103050303/Neues-Verfahren-gewinnt-Phosphor-und-Biogas-aus-Klaerschlamm?ref=rss