Mittwoch, Dezember 2, 2020
Start Fachwissen Schlammbehandlung Arbeitsbericht „Leitfaden zur Klärschlammentsorgung“ erschienen

Arbeitsbericht „Leitfaden zur Klärschlammentsorgung“ erschienen

Am meisten Schwierigkeiten bereitet uns der Klärschlamm. Er macht als Rohschlamm zwar nur 1 % der behandelten Abwassermenge aus, verursacht aber rund 30 % der Abwasserbehandlungskosten und 90 % der Kopfschmerzen.“ Dieser Satz von Prof. Dr.-Ing.E. h. Klaus Imhoff aus dem Jahr 1993hat bis heute nichts von seiner Aktualität verloren. Der DWA-Fachausschuss AK-13 „EU-Belange und Strategiekommission Klär-schlamm“ hat daher die ArbeitsgruppeAK-13.4 „Entsorgungskonzepte Klärschlamm“ eingerichtet, um in einem Leitfaden Handlungsempfehlungen aufzuzeigen, die zu einer möglichst sicheren und wirtschaftlichen Klärschlammentsorgung führen. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, insbesondere Betreibern mittlerer und kleiner Anlagen eine Informationsgrundlage zur Verfügung zu stellen, um vorhandene Entsorgungskonzepte unter technischen und wirtschaftlichen Aspekten zuoptimieren bzw. neue Entsorgungs-konzepte eigenständig zu erstellen. Der Leitfaden erlaubt Kläranlagenbetreibern, Varianten auf ihre Wirtschaftlichkeit und technische Vorzüglichkeit am gegebenen Standort zu prüfen. Dies entbindet jedoch nicht davon, die Funktionsabläufe mit Kollegen, auch im Rahmen der Nachbarschaften, durchzusprechen und eventuell zu op-timieren. DWA-Arbeitsbericht „Leitfaden zur Klärschlammentsorgung“, März 2010,20 Seiten, DIN A4Die Datei des Arbeitsberichts steht DWA-Mitgliedern im Mitgliederbereich auf der DWA-Homepage unter der Überschrift „Fachthemen“ kostenlos zur Verfügung (dazu muss man als Nutzer mit Benutzername und Passwort registriert sein, ansonsten Autorisierungscode auf der Homepage anfordern).
Nichtmitglieder können die Datei zum Preis von19,80 Euro (brutto) bestellen bei:

DWA-Bundesgeschäftsstelle Kundenzentrum
Theodor-Heuss-Allee 17
D-53773 Hennef
Tel. ++49 (0)22 42/872-333
E-Mail: kundenzentrum@dwa.de

Außerdem ist eine Zusammenfassung erschienen in der KA – Korrespondenz Abwasser, Abfall, 3/2010, Seite 245 bis251. Auch diesen Beitrag können Mitglieder kostenlos von der Website der DWA herunterladen

Quelle: Betriebsinfo Informationen für das Betriebspersonal von Abwasseranlagen Heft 3-2010